Archiv der Kategorie: Komödie

Film: Casino Undercover – 5 Gründe warum (amerikanische) Komödien dieser Tage scheiße sind

© Warner

Hallo Filmfreunde,

da habe ich mir doch mal eine wunderbar reißerische Überschrift einfallen lassen, oder? Letztendlich war das aber genau die Frage, die mir nach einem meiner selten gewordenen Kinobesuche letzte Woche in den Sinn kam. Es ist immer ein schlechtes Zeichen, wenn während eines Films zahlende Zuschauer ihre Sachen packen und das Kino fluchtartig verlassen. Doch zumindest einige haben genau das bei „Casino Undercover“, der neuen US-Komödie mit Will Ferrell und Amy Poehler, getan. Ich selbst bin tapfer bis zum bitteren Ende sitzen geblieben. Warum weiß ich eigentlich selbst nicht so genau. Jedenfalls hat Will Ferrell nun die große Chance nach 2016 auch dieses Jahr wieder in meinem persönlichen schlechtesten Film des Jahres dabei zu sein. Letztes Jahr hat er dies ja mit „Daddy’s Home“ auch schon geschafft. Warum „Casino Undercover“ meiner Meinung nach so schlecht war und warum sich die Gründe dafür auch auf die meisten anderen amerikanischen Komödien übertragen lassen, habe ich in folgenden Beitrag versucht zusammenzufassen. Weiterlesen

Advertisements

Tolle Filme, die noch älter sind als ich (6)

Hallo Filmfreunde,

zur Feier meines Jubiläumjahres habe ich diese kleine Beitragsreihe gestartet, in der ich euch 30 Filme vorstellen möchte, die trotz ihres hohen Alters sehr unterhaltsam und liebenswert sind. So wie ich eben.

Vielleicht fühlt sich der Eine oder Andere beim Lesen ja weniger alt, wenn er sieht was für tolle Filme es gibt, die auch schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel haben. So wie zum Beispiel dieser Film hier:

Weiterlesen

Streng geheime Fimtipps: Folge 9

The Sessions – Wenn Worte berühren

 

Filmdaten:

Genre: Drama/Komödie

Mit: John Hawkes, Helen Hunt

Jahr: 2012

Land: USA

Regie: John Lewin

Länge: 95 min

OT: The Sessions

 

Weiterlesen

Filmkritik: Bob, der Streuner

bob-der-streuner-1-rcm0x1920u

© Concorde

Hallo Filmfreunde,

Liebhaber von Romanverfilmungen und Katzenvideos dürfen sich erwartungsfroh die Hände reiben. Denn „Bob, der Streuner“ könnte DER Film für eben diese Zielgruppe sein. Ob der Film auch sonst etwas taugt, erfahrt ihr hier: Weiterlesen

Filmkritik: Plötzlich Papa

plotzlich-papa

© Tobis

Hallo Filmfreunde,

nach ein paar Ausflügen nach Hollywood ist Omar Sy nun wieder in einem französischen Film zu sehen. Ob er damit an seinen größte Erfolg „Ziemlich beste Freunde“ (2011) anknüpfen kann, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

Auf dem Festival des Deutschen Films gesehen: „Wer aufgibt ist tot“

IMG-20150630-WA0002

Sommer, Sonne, Festival

Hallo Filmfreunde,

letzte Woche freute sich ganz Deutschland, dass der Sommer zumindest kurzfristig da war. Ganz Deutschland? Nein. Irgendwo im Verborgenen kauerte ein schwitzender Blogger, fluchend und stöhnend wegen der Hitze, der nur zu gerne schlimme Dinge mit den fröhlich jauchzenden Sonnenanbetern angestellt hätte. Was also tun, um den überdrüssigen Qualen zu entrinnen? Richtig, ab ins klimatisierte Kinozelt auf dem Festival des Deutschen Films. Zu sehen gab es dort nämlich mit „Wer aufgibt ist tot“ einen überraschend guten Film.

Weiterlesen

Filmkritik: Daddy’s Home – Ein Vater zu viel

daddys-home-2-rcm0x1920u

© Paramount

 

Hallo Filmfreunde,

In „Daddy’s Home – Ein Vater zu viel“ stehen Mark Wahlberg und Will Ferell nach „Die etwas anderen Cops“ bereits zum zweiten mal in einer Komödie gemeinsam vor der Kamera. Ob das ungleiche Paar hier überzeugen kann, erfahrt ihr hier:

 

Weiterlesen