Streng geheime Filmtipps: Folge 7

Them

them_ver3

© Ascot Elite

Filmdaten:

 

Genre: Horror-Thriller

Mit: Olivia Bonamy, Michael Cohen

Jahr: 2006

Land: Frankreich

Regie: David Moreau, Xavier Palud

Länge: 77 min

OT: Ils

Kurzinhalt und Trailer:

Clementine (Olivia Bonamy) arbeitet als Lehrerin an der französischen Schule in Rumänien und wohnt mit ihrem Freund Lucas (Michael Cohen) in einer abgelegenen Villa. Eines Nachts wachen die beiden von seltsamen Geräuschen geweckt auf und müssen feststellen, dass sie nicht mehr alleine sind…

Der Film beginnt mit einer klassischen (man könnte auch sagen hundert mal gesehenen) Anfangsszene, die in den ersten Minuten bereits klar macht worauf der Zuschauer sich einstellen kann: Ein atmosphärisch guter und packender Horror-Thriller.

Nach dem Prolog nimmt der Film sich kurz Zeit, um die beiden Charaktere Clementine und Lucas und die romantische Idylle in der die beiden leben vorzustellen. Allerdings nimmt der Film, der mit einer Laufzeit von 77 Minuten doch ziemlich kurz ist, dann schnell an Fahrt auf.

Durch gängige Techniken wie unheimliche Geräusche, dunkle Gänge (natürlich gibt es einen Stromausfall), vereinzelte Schockmomente und das Spielen mit den Urängsten der Menschen, wird eine permanente Spannung aufgebaut, die den Zuschauer packt und sich richtig schön gruseln lässt. Auch der Einsatz (und das Weglassen) von Musik ist sehr gelungen.

Es besteht eine gewisse Ähnlichkeit zu dem etwas bekannterem Film The Strangers mit Liv Tyler, der mir persönlich jedoch nicht so richtig gefallen hat. Da Them aber zwei Jahre früher erschienen ist, sollte es jedoch eher heißen: The Strangers erinnert doch sehr an Them – nur zwei Nummern schlechter.

Im Gegensatz zu The Strangers überzeugt Them mit einer gruseligen Atmosphäre und einem wirklich schockierendem Ende. Der Film ist nichts für Splatter-Fans, wer sich aber auf subtilere Art gruseln möchte ist hier genau richtig. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und sage: Einer der besten Horrorfilme, die ich kenne.

 

Na, Interesse geweckt? Werdet ihr euch den Film ansehen oder kennt ihr ihn schon?

Schreibt mir eure Meinungen dazu in die Kommentare.

Lust auf noch mehr streng geheime Filmtipps? Dann ist ja vielleicht unter den bisherigen Folgen der Serie etwas für euch dabei…

1. Spurlos – Die Entführung der Alice Creed

2. Inhale – Um jeden Atemzug

3. Everybody’s fine

4. Trust – Die Spur führt ins Netz

5. The Returned – Weder Mensch noch Zombie

6. Retreat

 

 

Advertisements

14 Antworten zu “Streng geheime Filmtipps: Folge 7

  1. Muss sagen, dass ich the Strangers spannender fand als Them.

    Gefällt 1 Person

    • Du bist damit der erste, der beide Filme überhaupt kennt. Herzlichen Glückwunsch. 🙂

      Gefällt 1 Person

      • Also zwei meiner Arbeitskollegen kennen die auch beide. Die Szene bei The Strangers, in der hinter Liv Taylor in der Küche einfach so der Kerl mit der Maske steht und nichts macht und dann wieder verschwindet ist ganz großes Kino. Them macht für mich den Fehler, zu schnell aus dem Haus herauszugehen und trotz keines schlechten Endes kann er auch hier The Strangers nicht das Wasser reichen. Bei der ersten Szene bin ich mir noch unschlüssig, ob die so gut ins Gesamtkonzept passt oder ob sie nicht die lieber die Protagonisten in Them hätten länger vorstellen sollen.

        Aber gut ist er allemal und für Genrefans nicht zu verachten.

        Gefällt mir

      • In welchen Kreisen du dich rumtreibst. Nicht übel.
        Ja, die Küchenszene in „The Strangers“ fand ich auch krass. Und ich weiß noch, dass ich mich geärgert habe, dass die bereits im Trailer gezeigt wurde. Aber das kennen wir ja schon, nicht wahr?

        Gefällt mir

      • Haha, das sind eigentlich keine Filmfreaks. Aber keine Sorge, deine bisherigen Geheimtipps kannte ich alle noch nicht.
        Das leidige Trailer-Thema. Zum Glück haben Filmverleiher mit Bloggern eine neue Art der Werbung entdecken können – und das sogar umsonst.

        Gefällt 1 Person

      • Was dringend geändert werden sollte 😀

        Gefällt mir

  2. Ist ewig her, aber ich fand ihn total finster und besser als „The Strangers“
    Kann kaum glauben, dass die Filme schon so alt sind…

    Gefällt 1 Person

  3. „The Strangers“ mochte ich gar nicht, der hier klingt aber schon deutlich interessanter. Wird sich mal vorgemerkt.

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Streng geheime Filmtipps: Folge 8 | Ma-Go Filmtipps

  5. Pingback: Streng geheime Fimtipps: Folge 9 | Ma-Go Filmtipps

  6. Pingback: Streng geheime Filmtipps: Folge 10 | Ma-Go Filmtipps

Ja, hier darfst du gerne etwas schreiben. Trau dich! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s