Ma-Gos kleiner Jahresrückblick: Teil 1 – Verpasste Filme 2016

Hallo Filmfreunde,

das Jahr ist fast vorbei und damit wird es auch mal wieder Zeit für die allseits beliebten Jahresrückblicke. Da ich eure Listen und Erfahrungen immer sehr gerne lese, werde natürlich auch ich jetzt damit beginnen auf mein persönliches Kinojahr zurückzublicken.

Leider war ich aus verschiedenen Gründen dieses Jahr so selten im Kino wie schon lange nicht mehr. Deshalb schaue ich im ersten Teil meines Jahresrückblicks auf 10 Filme zurück, die ich leider NICHT gesehen habe, es aber wirklich gerne getan hätte. Wenn ich mir die Auswahl so anschaue, könnte das fast eine eigene Bestenliste des Jahres sein. Ihr habt jetzt jedenfalls die Chance mir zu sagen, welche der folgenden Filme ihr gesehen habt und welche ihr mir mit Nachdruck empfehlen würdet. Ich bin gespannt…

 

Die glorreichen Sieben

Netter Trailer und ein interessanter Cast, trotz Chris Pratt. Hat aber leider nicht geklappt den im Kino zu sehen. Schade, oder?

 

Don’t Breathe

So richtig sympathisch scheint ja keiner der Figuren im Trailer zu sein. Aber spannend sieht der Film der auf jeden Fall aus. Wobei die Kritiken ja eher gespalten waren…

Lights Out

Der gleichnamige Kurzfilm war ja ein echt effektiver Schocker. Ich bezweifle jedoch irgendwie, dass sich dieses Niveau auf einen Langfilm ausdehnen lässt. Trotzdem hätte ich ihn gerne gesehen und werde das demnächst nachholen. Gute Idee?

Nocturnal Animals

Die Filmauswahl von Jake Gyllenhaal in letzter Zeit ist wirklich beachtlich. Also wollte ich auch diesen Film sehen, bevor ich wirklich viel darüber wusste. Ja, der Film läuft noch nicht sehr lange und kann daher relativ leicht noch nachgeholt werden. Ich bezweifle aber, dass das noch was wird 😦

Raum

Spätestens seit der Film im Rahmen der Oscar-Verleihung in aller Munde war, wollte ich ihn eigentlich sehr gerne sehen. Hat aber auch nicht geklappt.

Rogue One: A Star Wars Story

Ich war und bin zwiegespalten, was diese Star Wars Geschichte angeht. Eigentlich hatte ich ja vor den Film einfach zu ignorieren, weil es mich überhaupt nicht interessiert, wie die Rebellen in Besitz der Todessternpläne gekommen sind. Nachdem ich aber so viel Gutes über den Film gehört habe (und das nicht nur von SW Fans), juckt es mich ja doch irgendwie. Mal schauen, vielleicht wird das ja im Januar noch was. Was meint ihr?

 

Swiss Army Man

Tja, was soll ich sagen? Eine furzende Leiche… das muss doch einfach einen Gang ins Kino wert sein, oder? Blöd nur, wenn der Film nirgendwo im Umkreis von 80km läuft… Auch der wird aber sicher nachgeholt.

The Conjuring 2

Ich mag Horrorfilme, liebe Vera Farmiga und der erste Teil gehört mit zum Gruseligsten was ich die letzten Jahre gesehen habe. Keine Ahnung, warum ich den nicht im Kino gesehen habe. 😦 Hab ich was verpasst?

 

The First Avenger: Civil War

Wahrscheinlich wisst ihr ja, dass Marvel-Filme und ich bisher noch nicht so richtig zusammenfinden konnten. Trotzdem glaube ich, dass der hier mir gefallen könnte. Was meint ihr?

 

The Nice Guys

Nachdem ich den Trailer im Frühjahr im Kino gesehen habe, war mir sofort klar, dass ich den Film sehen will. Der anstehende Umzug hat mir dann aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dumm gelaufen.

 

Advertisements

12 Antworten zu “Ma-Gos kleiner Jahresrückblick: Teil 1 – Verpasste Filme 2016

  1. „Lights Out“ ist okay. Wenn man den Kurzfilm gesehen hat, reicht das aber eigentlich auch. Mehr macht der aus der Idee nämlich eh nicht mehr. Halt solide Horrorkost.

    „Don’t Breathe“ war ne ganze Ecke besser, was wohl auch etwas an der Idee liegt. Der macht zwar auch nicht wirklich viel neu, aber das was er macht, macht er ziemlich gut.

    „The Nice Guys“ macht ne Menge Spaß. Eben das, was man von so einer Shane Black Buddyactioncomedy erwartet.

    Gefällt 1 Person

  2. Super Auswahl. Alle deine genannten Filme habe mich auch brennend intressiert, deshalb hab ich alle gesehen. 😛
    Die glorreichen Sieben -> Ganz nette Unterhaltung. Muss man aber nicht unbedingt gesehen haben.
    Don’t Breathe -> Solider Thriller. Kann man sich auf jeden Fall anschauen.
    Lights Out -> Solider Grusel/Horrorfilm, der das Genre nicht neu erfindet. Kann man sich auf jeden Fall auch anschauen.
    Nocturnal Animals -> Hat es knapp nicht in meine Topliste geschafft. Intelligenter Thriller. Sollte man gesehen haben.
    Raum -> Ist in meiner Top 15 Liste. Absolutes Pflichtprogramm.
    Rogue One: A Star Wars Story -> Die Charaktere haben mich nicht so überzeugt. Ansonsten ein guter Film. Macht Episode 4 auf jeden Fall besser.
    Swiss Army Man -> Ist in meiner Top 15 Liste. Absolutes Pflichtprogramm. Aber Achtung: Ist ein sehr skuriller Film..
    The Conjuring 2 -> Finde ich absolut überbewertet. Teil1 war schon nicht mein Ding. Fans von Teil1 können sicher auch gefallen dran finden.
    The First Avenger: Civil War -> Ist bin jetzt auch nicht so der Marvel-Fan. Civil War war allerdings gute Popcorn-Unterhaltung. Das Airport Battle sollte man auf jeden Fall gesehen haben. Ich fand aber Deadpool und Doctor Strange besser!
    The Nice Guys -> Ist in meiner Top 15 Liste. Sehr gute Buddy-Komödie. Pflichtprogramm wenn du Lethal Weapon, Last Boy Scout oder Kiss Kiss Bang Bang magst.

    Gefällt 1 Person

  3. Ich empfehle Raum zwingend nachzuholen und die glorreichen 7 unbedingt!
    Von the Nice Guys rate ich ab (auch wenn ich ziemlich allein mit meiner Meinung stehe)
    Wenn du keinen Draht zu Marvel bisher gefunden hast, dann ist auch Civil War nichts für dich. Ich bin Marvelfan durch und durch, aber Civil War war mir zu viel…

    Gefällt 1 Person

  4. Alles ausser Die glorreichen Sieben gesehen, der sieht aber nach Quatsch aus.

    Raum, Don’t Breathe und Swiss Army Man sind am interessantesten von der Auswahl.

    Gefällt 1 Person

  5. „Swiss Army Man“ lief in unseren Kinos auch nicht, ich hätte ihn sonst auch gern angesehen.
    Bei „Lights out“ bin ich auch gespannt, ob der Film funktioniert, der Kurzfilm war ja schön gruselig!:-)
    Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr! 😃

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Ma-Gos kleiner Jahresrückblick: Teil 2 – Top 10 Kinofilme 2016 | Ma-Go Filmtipps

  7. LIGHTS OUT, CIVIL WAR und NICE GUYS kannst du dir sparen. ROGUE ONE ist okay. Der Rest aber wirklich gut. 🙂

    Gefällt 1 Person

Ja, hier darfst du gerne etwas schreiben. Trau dich! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s