The Ghost of #Horrorctober (6): The Last House on the Left

horrorctober-2016

Hallo Filmfreunde,

bei meinem sechsten Beitrag zum #Horrorctober handelt es sich um ein Remake eine Wes Craven Streifens. Viel Spaß!

last-house-on-the-left-11-rcm0x1920u

© Universal

Filmdaten:

Sub-Genre: Home Invasion

Mit: Sara Paxton, Monica Potter, Tony Goldwyn, Garret Dillahunt

Jahr: 2009

Land: USA

Regie: Dennis Iliadis

Länge: 110 min

OT: The Last House on The Left

 

Kurzinhalt und Trailer:

Die 17-Jährige Mari (Sara Paxton) gerät in die Gewalt einer Gruppe Psychopathen. Gequält, vergewaltigt und schwer verletzt gelingt es ihr, sich durch den Wald ins Haus ihrer Eltern zu schleppen. Doch ausgerechnet dort suchen auch ihre Peiniger unwissentlich Unterschlupf. Als das Ehepaar von dem Gewaltverbrechen an ihrer Tochter erfährt, nehmen sie an den Tätern gnadenlos Rache.

 

Ma-Gos Kommentar:

Bei „The Last House on The Left“ handelt es sich um das Remake des gleichnamigen Films von Wes Craven aus dem Jahr 1972. Home Invasion Filme bewegen sich oft zwischen den Genre-Grenzen von Thrillern und Horrorfilmen. Auf Grund der wirklich drastischen Darstellungen von physischer, psychischer und sexueller Gewalt habe ich mich jedoch dazu entschlossen, den Film in die #Horrorctober Reihe aufzunehmen. Unterschwellig geht es in „The Last House on The Left“ auch um Rache und Selbstjustiz, was auf Grund der heftigen Splatter-Szenen jedoch deutlich in den Hintergrund rückt. Stattdessen hat man als Zuschauer die meiste Zeit Angst um die Protagonisten, allen voran um die arme Mari, die den vollkommen durchgeknallten Killern ausgeliefert sind. Die daraus resultierende Gewalt der sich wehrenden Eltern wirken dabei fast wie eine Art Genugtuung.

Gruselfaktor: 7/10

 

Kennt ihr „The Last House on The Left“? Wie fandet ihr ihn?

Advertisements

11 Antworten zu “The Ghost of #Horrorctober (6): The Last House on the Left

  1. Hab gerade ein kleines Dejavú 😀 Ich fand ihn recht gut und Stimme in der Wertung überein 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Ich fand ihn auch gut. Mein Mann kennt das Original und meinte, dass ihm die Neuverfilmung besser gefallen hat. 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Kenne leider auch nur das Remake. Am Anfang fand ich ihn recht lahm und wollte schon abschalten, bin so froh, dass ich dran geblieben bin.Ich fand ihn auch gut!😃

    Gefällt 1 Person

  4. Den Film hatte ich besser in Erinnerung. Außer seiner schockierenden Gewalt bieter er recht wenig.
    Dem Original merkt man sein Alter wirklich an, da wirkt die Darstellung der Verbrecher, der Polizei und der Gewalt heute fast etwas albern.

    Gefällt 1 Person

Ja, hier darfst du gerne etwas schreiben. Trau dich! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s