The Walking Dead – Wen tötet Negan?

TWD-S4-facebook-850x315-C

© AMC

Hallo „The Walking Dead“-Freunde,

wie bereits angekündigt, habe ich mir einige Gedanken zum Finale der sechsten Staffel der Zombie-Serie „The Walking Dead“ gemacht, die ja bekanntlich mit einem ziemlich heftigen Cliffhanger zu Ende ging. Es dürfte wenig überraschen, dass dieser Artikel an einigen Stellen auf die Handlung und vor allem das besagte Finale eingehen wird. Deshalb bitte nur weiterlesen, wenn ihr die sechste Staffel bereits zu Ende geschaut habt.

Ich weiß ja nicht wie es euch ging. Aber ich habe mir in der finalen der Szene der sechsten Staffel, als Negan und Lucille auf den Plan traten, beinahe in die Hosen gemacht. In der Ankündigung dieses Artikels habe ich ja bereits erwähnt, dass die Szene mit zu dem spannendsten und emotionalsten gehört, was ich in letzter Zeit so gesehen habe.

Dennoch war ich überrascht, als ich im Anschluss überall die Frage „Wen hat nun Negan getötet?“ lesen musste. Hat Negan nicht gesagt, er wolle niemanden töten sondern „nur“ besinnungslos prügeln? In den wenigen Minuten seines ersten Auftritts habe ich den Boss der Saviors eigentlich als einen vertrauenswürdigen Zeitgenossen kennengelernt, der zu seinem Wort steht. Allerdings klangen die furchtbaren Geräusche nach dem Ausblenden der Kamera nicht so, als wäre vom Opfer der Prügel noch viel Lebensfähiges übrig. Zudem haben ja sowohl die Produzenten, als auch einige der Schauspieler der Serie bereits verraten, dass die Hauptfigur, die Lucille zum Opfer gefallen ist, die Lichtung nicht lebend verlassen wird. Deshalb stellen sich nun Fans wie ich die Frage, wen Negan auf diese bestialische Weise hingerichtet haben könnte. Am einfachsten wäre es natürlich einfach bis Oktober zu warten, wenn die siebte Staffel ausgestrahlt wird. Allerdings würde das auch am wenigsten Spaß machen. Also habe ich bereits mit ein paar Leuten diskutiert und mir im Internet einige Theorien anderer Fans durchgelesen.

Dabei muss ich vorweg nehmen, dass ich selbst die Comics nicht kenne, mittlerweile aber ein paar Eckdaten erzählt bekommen habe. Bevor ich gleich zu jedem der in Frage kommenden Charakter meine Gedanken zum Besten gebe, möchte ich kurz die interessantesten Ansatzpunkte vorstellen, auf die ich so gestoßen bin.

1.AMC hält sich ganz oder teilweise an die Comics

Das wäre zwar der unspannendste Ansatz, dafür aber aus verschiedenen Gründen eine nur allzu logische Idee. Bei meinen Ausführungen zu den Charakteren werde ich darauf noch genauer eingehen.

2. Die Kamera-Einstellung als Hinweis

Einige Fans sind der Meinung, dass die gewählte Kameraeinstellung aus der Sicht des Opfers Hinweise darauf geben könnte, wen sich Negan ausgesucht hat. Da wir den Tod der Figur X durch deren Augen sehen, müsste es dieser Theorie nach eine Figur sein, der keine Haare oder Kopfbedeckung ins Gesicht fallen. Wäre es z.B. Michonne, hätten wir ein paar Dreadlocks vor der Kamera baumeln sehen müssen. Der Gedanke ist zwar nachvollziehbar, allerdings bezweifle ich, dass die Kamera trotz der gewählten Einstellung zwingend „hinter den Augen“ der Figur X platziert sein muss. Es ist auf jeden Fall interessant das Ganze durch zu denken, dürfte aber nur wenig zielführend sein.

3. Die Anordnung der Personen in der Reihe

Kurz bevor wir die Sicht des Opfers einnehmen, schlendert Negan an der hilflosen Gruppe vorbei und sagt dabei sein Abzählreimchen auf. Dabei läuft er an Rick vorbei, der entgeistert Löcher in die Luft starrt. Anhand seines Schatten ist zu sehen, dass sich Negan (von Rick aus gesehen) auf die linke Seite der Reihe zubewegt. Demnach dürften eigentlich nur Personen in Frage kommen, die sich auf eben dieser Seite der Reihe befinden. Also Szene noch mal zurecht spulen und „Pause“ drücken 🙂

the+walking+dead+season+6+finale+negan+lineup.png

4. Logik, Erfahrung und Zuschauerreaktion

Jenseits dieser mehr oder weniger durchdachten Theorien, gibt es natürlich noch einige andere Aspekte, über die es sich lohnt nachzudenken. Welche Figur führt zu welchen Reaktionen bei den Zuschauern? Welche Figur ist für den Fortlauf der Handlung noch wichtig? Wurden vielleicht vorher schon Andeutungen auf einen baldigen Abschied gemacht? Und wie verhielt sich AMC in vorangegangenen Cliffhanger-Situationen?

Egal wie man es dreht und wendet, es werden bis zur finalen Enthüllung nur Spekulationen bleiben. Trotzdem habe ich für mich einige Charaktere bereits ausgeschlossen und meine Liste der möglichen Opfer auf zwei Figuren eingeschränkt. Werfen wir einen Blick auf die Kandidaten:

Glenn

Auch wenn es für viele Fans ein herber Schlag sein dürfte: Glenn ist einer meiner beiden Kandidaten und für mich die wahrscheinlichste aller Möglichkeiten. Und das nicht nur weil er es ist, der in Comicvorlage von Negan ermordet wird. Auch wenn Glenn ein Publikumsliebling ist, muss man objektiv festhalten, dass sich seine Figur in den letzten Folgen und Staffeln nicht oder nur sehr wenig weiter entwickelt hat. Im Laufe der Serie war Glenn bisher immer so etwas wie die Stimme der Menschlichkeit und Hoffnung. Nachdem er jedoch im Laufe der letzten Staffel zum ersten Mal einen Menschen töten musste, hat er gewissermaßen seine Unschuld abgelegt. Mit Glenns Tod würde auf symbolischer Ebene nicht nur eine wichtige Figur der ersten Stunde verschwinden, sondern auch die Menschlichkeit und Hoffnung für die er stand. Auch auf die weitere Handlung hätte dieses Szenario interessante Folgen. Wie wird Maggie mit dem Verlust ihres geliebten Ehemanns umgehen? Und wird die Gruppe den Tod ihres Freundes rächen, der so viel für die Gemeinschaft geleistet hat?

Lässt man die sechste Staffel noch mal Revue passieren, gab es zudem einige Andeutungen auf Glenns baldiges Ausscheiden aus der Serie. Da wären zunächst die Fotos der zertrümmerten Schädel, die im Versteck der Saviors an der Wand hängen und die Glenn und Aaron sich anschauen, nachdem sie einige der Feinde getötet haben. Zum anderen sagt er an einer Stelle zu Enid sinngemäß, dass jeder nach dem Tod in den Menschen weiterlebt, die er im Leben liebte. Das klingt doch schon ziemlich pathetisch, oder? Und als wäre das alles nicht genug, ist Glenn alleine in dieser Staffel einfach schon zu häufig dem Tod von der Schippe gesprungen und hätte nach seiner fast schon absurden Rettung unter den Müllcontainer nun die Gelegenheit mit einem großen Knall würdig aus der Serie auszusteigen.

Aber es gibt auch ein Fünkchen Hoffnung. Zum einen hängen Glenn Haare ins Gesicht, die in der letzten Einstellung (nach der oben genannten Theorie) auf der Kamera zu sehen sein müssten. Zum anderen sitzt er von Rick aus gesehen auf der rechten Seite der Reihe (Negan läuft aber nach links). Außerdem ist es fraglich, ob sich AMC traut, eine der beliebtesten Figuren der Serie tatsächlich zu opfern. Einen gewaltigen Schockeffekt auf die Zuschauer hätte Glenns Tod auf jeden Fall.

Übrigens: Steven Yeun dreht gerade zwei Kinofilme, die 2016 und 2017 in die Kinos kommen sollen. Sieht so aus, als hätte der Gute in nächster Zeit sonst nichts mehr vor…

Maggie

Ich habe mir von einer Kennerin der Comics sagen lassen, dass Negan angeblich keine Frauen tötet. Insofern müsste Maggie ja eigentlich auf der sicheren Seite sein. Selbst wenn sich AMC in diesem Detail nicht an die Vorlage halten sollte, ist Maggie für die kommenden Staffeln einfach zu wichtig, als dass man sie einfach so jetzt schon sterben lassen könnte. Egal ob als junge Mutter, oder als Frau, die ihr Baby und alle Menschen verloren hat die sie liebte oder als kommende Anführerin… Maggies Geschichte ist noch lange nicht zu Ende erzählt.

Daryl

Ganz ehrlich, bevor ich mit der sechsten Staffel anfing, hätte ich darauf gewettet, dass Daryl deren Ende nicht überlebt. Ganz einfach deshalb, weil ich neulich im Kino den Trailer zu „Triple 9“ gesehen habe und überrascht war darin Norman Reedus zu sehen. Hat Daryl etwa genug vom Zombietöten und möchte lieber Kinofilme drehen? Laut imdb.com sind jedoch erst mal keine weiteren Projekte geplant. Da auch er im Finale auf der „falschen“ Seite sitzt und ihm auch noch Haare ins Gesicht hängen, halte ich es für extrem unwahrscheinlich, dass es ihn trifft. Zumal er auf Grund der letzten Ereignisse vor dem Finale an Schuldgefühlen und Rachegelüsten leidet. Solange dieser Konflikt nicht gelöst ist, wäre Daryls Ausscheiden aus der Serie völlig unpassend, gemessen an seiner Bedeutung für die bisherige Handlung.

Michonne

Erstens ist Michonne eine Frau. Zweitens sitzt sie auf der falschen Seite. Drittens hat sie Haare im Gesicht hängen. Viertens würde Rick in einem Anfall von Raserei sich auf Negan stürzen, sollte dieser sich an ihr vergreifen. Das würde wiederum Rick nicht überleben und damit wäre die Hauptfigur der Serie futsch. Noch Fragen?

Abraham

Abraham hat gerade in der sechsten Staffel eine enorme Entwicklung hingelegt. Sollte er gerade jetzt sterben, wo er seinen Platz in der Welt gefunden zu haben scheint und bereit ist eine Familie zu Gründen? Das wäre zweifelsohne sehr tragisch und hätte einen großen Effekt auf die Zuschauer. Zudem wäre er der erste in der Reihe, dem keine Haare ins Gesicht hängen. Dafür sitzt er auf der falschen Seite. Im Comic stirbt Abrahman kurz bevor Negan zum ersten Mal in Erscheinung tritt. Nämlich ohne Vorwarnung durch einen Pfeil in den Kopf. Dieser Tod wurde jedoch auf die arme Denise umgeschrieben. Vielleicht um Abraham einen würdigen Abgang von Angesicht zu Angesicht zu seinem Mörder bescheren zu können? Dieses Szenario halte ich für nicht abwegig. Allerdings glaube ich, dass es in der anstehenden siebten Staffel zum Krieg zwischen einer neu gebildeten „Allianz der Unterdrückten“ gegen Negan kommen wird und das förmlich nach Abrahams Teilnahme schreit. Abgesehen davon sagt Negan, dass er Abraham den hässlichen Bart abrasieren will. Das würde ich ganz nebenbei sehr begrüßen und interpretiere die Aussage so, dass er den aufmüpfigen Abe leiden sehen möchte. Von daher ist Abraham keinesfalls sicher, für mich jedoch ein eher unwahrscheinlicher Kandidat. Zumal er eine von zwei Personen ist, die wissen WO in Zukunft neue Munition hergestellt werden kann…

Sasha und Rosita

Jaja… Negan und die Frauen. Abgesehen davon: Wo wäre der Schockeffekt, wenn einer der beiden Ladys hingerichtet werden würde? Zumindest Rosita säße auf der „richtigen Seite“ um zumindest in Frage zu kommen. Aber glaubt ihr dran? Ich jedenfalls nicht.

Rick

Neben seiner frauenfreundlichen Haltung, hat Negan laut Aussage der Comic-Kenner auch ein Herz für Anführer, da er diese braucht um unterworfene Gemeinschaften besser kontrollieren zu können. Insofern dürfte Rick sicher sein. Allerdings wäre der Tod des Anführers natürlich der ultimative Schocker. Zumal Rick als gebrochener Mann auf dem Boden kniend als Anführer versagt hat mit seinem Ausscheiden den Weg frei machen würde für einen komplett neuen Abschnitt der Serie.

Aber Moment: Nachdem sich Negan sein Opfer bereits ausgesucht hat sagt er, dass er Carl das verbliebene Auge herausreißt und Rick es aufessen lassen wird, sobald sich jemand daneben benimmt. Ziemlich üblicher Scheiß, der wenig Sinn machen würde, wenn er Rick umbringen wollte, oder?

Carl

Gleiches gilt natürlich für Carl selbst. Wie soll Negan ihm das Auge herausreißen, wenn er vorher den Kopf des Jungen zu Hirn-Püree verarbeiten will? Abgesehen davon glaube ich, dass Carl noch viel Entwicklungspotenzial besitzt und für die Handlung noch sehr wichtig werden wird. Insofern dürfte auch er sicher sein.

Aaron

Aaron ist eigentlich der bedauernswerteste Figur von allen. Er sitzt links von Rick, hat keine Haare im Gesicht und ist für die weitere Handlung absolut verzichtbar. Ich persönlich würde AMC durchaus zutrauen, dass man ihn opfert um keinen der wichtigen und beliebten Figuren zu verlieren. Allerdings würde sich der Schockeffekt auf den Zuschauer und auch die Gemeinschaft in der Serie eher in Grenzen halten. Einige Zuschauer wären wahrscheinlich sogar ziemlich enttäuscht und wütend, wenn das die große Auflösung nach so einem Cliffhanger wäre. Ich würde Aarons Tod jetzt nicht unbedingt ausschließen, da ich AMC diese Schummel-Lösung durchaus zutraue. Für unwahrscheinlich halte ich dieses Szenario allerdings schon.

Eugene

Bleibt zu guter Letzt noch Eugene. Neben den Haaren und seiner Position spricht vor allem die gefühlt zweistündige Abschiedsszene im Vorfeld dafür, dass es ihn erwischen wird. Bevor er sich von der Gruppe trennt, übergibt er die Anleitung zur Herstellung von Gewehrkugeln an Rick, sodass sein Nutzen innerhalb der Gruppe genau genommen nicht mehr vorhanden ist. Auf Grund seiner Hilflosigkeit und Unbeholfenheit wäre Eugenes Tod für den Zuschauer auch wirklich traurig, zumal er sich im Laufe der Serie wirklich zu einem, wie er selbst sagt, echten „Surviver“ gemausert hat. Am Ende wurde er zu einem Mann, der Verantwortung für sich selbst und die Gruppe übernimmt. Ob sich diese Entwicklung noch glaubwürdig weiterführen lässt, halte ich für zumindest fragwürdig. Ich halte es für viel wahrscheinlicher, dass Eugene, mit sich selbst im Reinen, am Höhepunkt seiner persönlichen Entwicklung aus der Serie gerissen wird.

Das waren also alle Kandidaten. Während Aaron und Abraham zumindest „Außenseiter-Chancen“ haben, denke ich dass es entweder Glenn oder Eugene treffen wird. Auch wenn es mir sehr schwerfällt mich festzulegen, ringe ich mich nun zu folgender Prognose durch:

 

AMC hält sich an die Comics und lässt Glenn durch Negans Hand sterben

Was meint ihr? Habe ich etwas übersehen oder eurer Meinung falsch eingeschätzt? Wen glaubt ihr hat Negan gekillt? Lasst es mich in den Kommentaren wissen und ladet gerne noch andere „The Walking Dead“-Fans ein mit zu diskutieren.

Advertisements

20 Antworten zu “The Walking Dead – Wen tötet Negan?

  1. Da wurde ja gerätselt und gemacht und getan… Theorien ohne Ende gab es.
    Das Opfer wird nicht überleben. Dafür waren es im Abspann viel zu viele Schläge mit der Stacheldraht umwickelten Lucille. Es hieß, eine Hauptfigur wird gehen… Bei mir steht Glenn ganz oben. Allerdings hab ich das Gefühl, es könnte auch Carl sein.
    Im Oktober werden wir es wissen. Das Problem ist, sie müssen beim ersten Teaser / Trailer für die 7. Staffel genau aufpassen, was sie zeigen. Die Leute werden den Trailer genau unter die Lupe nehmen.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich tippe und hoffe weiterhin auf Eugene. (Allein wegen der ewig langen Abschiedsszene, die ich zum Gähnen fand.) Alles nur nicht Glenn!!! :O Gerade weil sie ihm so wenig zu tun gegeben haben, würde ich gerne wieder mehr von ihm sehen. Und wen sollen sie weiterhin dauernd in Gefahr bringen oder seinen Tod vortäuschen, nur um zu zeigen, dass er es doch überlebt? 😛

    Gefällt mir

  3. Also sie werden (hoffentlich) nicht Eugene oder Abraham oder einen der „kleineren“ Nebendarsteller nehmen. Das würde einen zu großen Shitstorm auslösen und wäre so einem Cliffhanger auch irgendwie nicht gerecht… und würde auch einfach nur enttäuschen.

    Rick und Carl wird’s auch nicht treffen… im Comic verkündet Negan ja letztendlich auch, dass er Rick nicht tötet, damit aus ihm kein Märtyrer wird, durch dessen Tod die anderen ausrasten und sich noch stärker gegen Negan stellen können. Was Carl angeht, hat der in den Comics eine unheimlich spannende Story mit Negan, die sich die Serie sicherlich nicht entgehen lassen wird.

    Bei Michonne bin ich mir ehrlich gesagt nicht so sicher. Das wäre auf jeden Fall ein krasses Statement, aber die Negan-tötet-keine-Frauen-Nummer könnte sie durchaus retten.

    Daryl wäre natürlich ziemlich krass… allerdings hat er halt auch den Nachteil, dass es ihn in den Comics gar nicht gibt und er deswegen so theoretisch durchaus entbehrlich wäre. Was er natürlich nicht ist. 😉

    Ich tippe tatsächlich auch auf Glenn. Wie du schon richtig sagst, ist seine Rolle in der sechsten Staffel ein bisschen „reduziert“ worden und er wurde ein bisschen entbehrlicher. Gleichzeitig würde sein Tod natürlich auch Maggies Charakter in einem ganz anderen Licht darstellen. Wie geht sie damit um und so was alles… Maggie hat zudem ja auch in den Comics hart damit zu kämpfen, dass Glenn umkommt und entwickelt sich ja dann auch sehr stark weiter.

    Egal, wer es auch wird, es muss – ES MUSS – einfach jemand aus dem Hauptcast sein. Negan ist schließlich auch einer der schlimmsten TWD-Gegner… und der Hass auf ihn muss einfach mit einem absoluten Schocker aufgebaut werden. Alles andere wäre blöd.

    Gefällt 1 Person

    • Du sagst es perfekt im letzten Absatz 🙂

      Gefällt 1 Person

    • Eugene wäre eben so eine Art Kompromiss. Nicht ganz so unnütz wie Rosita aber auch nicht so wichtig wie Glenn.

      Michonne kann ich mir auch bei zweitem Nachdenken einfach nicht vorstellen. Carl oder Rick würden durchdrehen und dann von den anderen Saviors niedergestreckt werden, wenn sie Negan zu nahe kommen.

      Was Daryl angeht, halte ICH ihn auf jeden Fall für entbehrlich. Ich mag ihn einfach nicht und finde seine Figur mittlerweile echt langweilig. Mal ist er der böse Einzelgänger, dann der hoffnungsvolle Retter, dann wieder der blutrünstige Rächer. Seine Haltungen wechselt er häufiger als seine Unterhosen. Spätestens seit Beths Tod finde ich ihn langweilig. Trotzdem hätte er natürlich einen Ausstieg mit einem Knall verdient.

      Gefällt mir

    • Ich habe noch mal nachgedacht und mir die letzte Folge noch mal angeschaut. Was ich bisher gar nicht berücksichtigt habe, waren die Szenen, die bereits vor dem Finale aus der Ego-Perspektive gedreht wurden. Nämlich nachdem Glenn, Daryl, Michonne und Rosita geschnappt und eingesperrt wurden. Kurz bevor Negan die Gruppe aus dem Wagen holen lässt, um sie in die Reihe führen zu lassen, nehmen wir schon ein mal die Perspektive der Figur X im Dunkeln ein. Dabei sehen wir einen Spalt durch den Licht dringt und einen Vordermann. Als die Tür aufgeht, steigt Glenn als erster aus. Dahinter sitzt Michonne… Vielleicht ist sie ja wirklich nicht so sicher.
      Außerdem ist mir aufgefallen, dass Negan als er davon spricht Carls Auge zu verfüttern mit Lucille auf eben Carl zeigt und dabei auf die von ihm aus rechte Seite deutet. Das würde bedeuten er steht links vor entweder Glenn, Rosita, Daryl oder Michonne. Demnach wäre Eugene doch sicher 🙂

      Dieser Nachtrag würde natürlich auch die Glenn-Theorie noch weiter bestätigen. Aber zumindest habe ich Michonne jetzt auch auf dem Schirm.

      Gefällt mir

      • Ja, Michonne könnte es durchaus auch sein, aber ich halte an der Glenn-Theorie fest. Es würde einfach für alles perfekt passen… töte den Mann der schwangeren Frau, die gute Seele der Gruppe, den Ernährer, der durch seine Runs immer für Essen und Zeug gesorgt hat und erschaffe so einen Negan, den man sofort abgrundtief hassen muss!!!

        Gefällt 1 Person

      • So, jetzt habe ich die siebte Staffel auch endlich angefangen. Und was sagt man dazu, wir hatten Recht. Zumindest teilweise 😉

        Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Der Spoiler des Jahres – flimmerkistendialog

Ja, hier darfst du gerne etwas schreiben. Trau dich! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s