Streng geheime Filmtipps: Folge 2

Inhale – Um jeden Atemzug

Inhale

© Unbekannt – Bildquelle: imdb.com

Filmdaten:

Genre: Thriller/Drama

Mit: Dermot Mulroney, Diane Krüger

Jahr: 2010

Land: USA

Regie: Baltasar Kormakur

Länge: 84 min

OT: Inhale

 

Inhalt und Trailer:

Paul Stanton (Dermot Mulroney) ist erfolgreicher Anwalt und Vater einer todkranken Tochter, die dringend eine Lungentransplantation braucht. Als die Zeit knapp wird, beschließt der verzweifelte Vater in der Unterwelt Mexikos eine Spenderlunge aufzutreiben und damit seine Tochter zu retten.

Filminfo:

Den Film habe ich zufällig im TV gesehen, wo er als „Inhale – Um jeden Atemzug“ geführt wurde. Etwas verwirrt war ich, als ich herausfand, dass der Film in Deutschland eigentlich unter dem unsinnigen Titel „Run for her life“ direkt auf DVD veröffentlicht wurde. Wer also Interesse daran hat sich den Film anzuschauen, möge bitte das mittlerweile leider gängige Titel-Chaos beachten.

Auch wenn der Film sicherlich seine Schwächen hat, handelt es sich meiner Meinung nach bei „Run for her life“ (oder wie auch immer der Film jetzt heißt) um einen durchaus spannenden und vor allem thematisch komplexen Thriller.

Im Wesentlichen geht es um das moralische Dilemma der beiden Eltern Diane und Paul (Dermot Mulroney und Diane Krüger), das vermutlich jeder Zuschauer nachvollziehen kann. Hält man sich an die gesetzlich geregelte Warteliste für Organtransplantationen und lässt sein eigenes Kind sterben? Oder überschreitet man die Grenze der Legalität, um das Leben eines geliebten Menschen zu retten?

Inhale 1

Diane und Paul erfahren, dass ihre Tochter nicht mehr lange zu leben hat. © Unbekannt – Bildquelle: imdb.com

Von der Verzweiflung getrieben begibt sich Paul in die Unterwelt Mexikos, wo es angeblich Ärzte geben soll, die gegen ein erhebliches Honorar illegale Organtransplantationen vornehmen. Auf der Suche nach Rettung für seine Tochter gerät Paul immer tiefer in einen Sog krimineller Machenschaften und erkennt mit der Zeit den wahren Preis, den er für das Leben seiner Tochter bezahlen muss.

Inhale 2

Um das Leben seiner Tochter zu retten, bringt sich Paul selbst in Schwierigkeiten. © Unbekannt – Bildquelle: imdb.com

 

Leider verliert sich der Film zwischenzeitlich ein wenig in seinen eingebauten Actionszenen, wie z.B einer Verfolgungsjagd mit einem Krankenwagen oder einem blutigen Schusswechsel mit einer Gruppe von Drogendealern. Das ist zwar alles recht spannend, führt aber dazu, dass die moralische Grundfrage phasenweise in den Hintergrund rückt.

Erst zum Ende hin greift der Film diese wieder auf und konfrontiert sowohl die Hauptfigur, als auch den Zuschauer mit einer schwierigen Situation. Wie weit würde man selbst gehen, um einen geliebten Menschen zu retten? Darf/Sollte jeder Mensch nach seinem Tod auch ohne Zustimmung in Form eines Organspendeausweises ungefragt als Spender benutzt werden dürfen? Ab wann ist es vertretbar Gesetze zu brechen, um andere Menschen zu retten? 

Unter dem Strich ist „Run for her life“ sicherlich kein Meisterwerk, aber auf Grund der heiklen moralischen Grundfragen auf jeden Fall ein sehenswerter Film und ein Plädoyer sich einen Organspenderausweis zuzulegen.

 

Na, Interesse geweckt? Werdet ihr euch den Film ansehen oder kennt ihr ihn schon?

Schreibt mir eure Meinungen dazu in die Kommentare.

Den nächsten Filmtipp gibt es dann im März.

<<< zu Folge 1

 

 

Advertisements

6 Antworten zu “Streng geheime Filmtipps: Folge 2

  1. Pingback: Streng geheime Filmtipps: Folge 5 | Ma-Go Filmtipps

  2. Pingback: Streng geheime Filmtipps: Folge 6 | Ma-Go Filmtipps

  3. Pingback: Streng geheime Filmtipps: Folge 7 | Ma-Go Filmtipps

  4. Pingback: Streng geheime Filmtipps: Folge 8 | Ma-Go Filmtipps

  5. Pingback: Streng geheime Fimtipps: Folge 9 | Ma-Go Filmtipps

  6. Pingback: Streng geheime Filmtipps: Folge 10 | Ma-Go Filmtipps

Ja, hier darfst du gerne etwas schreiben. Trau dich! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s