Liebster Award #6

liebster_award

Hallo Filmfreunde,

da zur Zeit hier auf meiner Seite eher wenig los ist, habe ich mir vorgenommen noch im Laufe des Dezembers die beiden ausstehenden Liebster Award Nominierungen zu beantworten. Heute widme ich mich zunächst den Fragen der lieben Gina von Passion of Arts. Vielen Dank, dass du an mich gedacht hast. Hoffentlich gefallen dir meine Antworten. 😉

Wie bereits die letzten Male, werde ich auch dieses Mal wieder auf weitere Nominierungen verzichten. Nun aber ran an Ginas Fragen:

1. Welche Serie hast du als Kind sehr geliebt und findest sie jetzt als Erwachsener so unglaublich furchtbar, dass du sie nicht mehr ansehen kannst, aber dennoch in guter Erinnerung behalten willst?

Um ehrlich zu sein, trifft das auf beinahe alle Serien zu, die ich als Kind so geschaut habe: X-Men, Power Rangers, Gargoyles… Alles für meinen (heutigen) Geschmack viel zu schnell, laut und wirr. Ich bezweifle, dass ich als Kind diesen Formaten damals inhaltlich wirklich folgen konnte. Aber für mich und meine Freunde gab es trotzdem nichts Cooleres.

2. Heißt es eigentlich DER Blog oder DAS Blog?

Laut Duden scheint ja beides zu gehen. Meinem Grammatikverständnis nach müsste es jedoch eigentlich DAS Blog heißen. Immerhin ist das Wort Blog ein „Portmanteau“ aus den Wörtern web und log. Also gewissermaßen ein Web-Tagebuch. Und es heißt ja wohl offensichtlich DAS Tagebuch, oder? Mir egal, ich sage trotzdem DER Blog. In meinen Ohren klingt das richtiger 😛

3. Von welchem Film- oder Serienheld wärst du gern der beste Freund?

Schwierig, da ich es nicht so mit Helden habe. Mit Wolverine abzuhängen hätte aber schon was…

4. Welchen Film würdest du als zeitlos betiteln und warum?

Aus aktuellem Anlass nenne ich da mal ohne groß darüber nachzudenken „Star Wars“. Zum einen hat der Film bewiesen, dass er nach knapp 40 Jahren immer noch Leute anspricht. Zum anderen faszinieren Kämpfe zwischen Gut und Böse, sowie Themen wie Freundschaft, Liebe und Mut die Menschen seit jeher. Wahrscheinlich wird das auch eine ganze Weile noch so bleiben.

5. rst du Musik mehr nach Text oder Melodie?

Das ist echt kniffelig und der leichteste Weg sich vor einer Antwort zu drücken, wäre wohl zu sagen „Beides ist gleich wichtig“. Ich muss jedoch sagen, dass es viele Lieder gibt, bei denen ich den Text nicht verstehe (z.B. bei spanischen oder französischen Lieder), die mir aber wegen der Melodie und des Rhythmus‘ trotzdem gefallen. Auf der anderen Seite fällt mir eigentlich kein Stück aus meiner Playlist ein, bei dem der Text gut ist und die Melodie total daneben. Xavier Naidoos Texte beispielsweise sind oft gar nicht mal sooooo übel. Auch wenn ich mich weigere, sie als „gut“ zu bezeichnen. Die Melodie in seinen Liedern (oder das was eine sein soll), bewirken bei mir jedoch nur, dass sich die Fußnägel zusammenrollen. Also: Eher nach Melodie. Aber natürlich ist beides wichtig… 😛

6. Wer bist du in 5 Jahren?

Hm… Ich glaube, ich verstehe diese Frage nicht so ganz. Deshalb sage ich jetzt mal einfach „Immer noch ich, nur fünf Jahre älter.“ Sorry, aber ich weiß echt nicht, was man dazu sonst schreiben könnte. 😦

7. Wer ist dein Lieblingsschriftsteller/in und warum?

Auch hier muss ich passen. Da ich nicht lese, habe ich so etwas nicht. Schon wieder sorry!

8. Du stehst auf der Bühne und musst eine menschenfressende Meute mit deinem Gesang ablenken. Welchen Song würdest du singen?

Das ist doch mal eine lustige Frage! Spontan würde mir das da einfallen:

9. Gibt es eine Sache in der du erfolgreich bist und das auch intensiv wahrnimmst? Wenn ja, welche?

Auch wenn das jetzt arrogant und eingebildet klingt: Aber das wäre dann wohl mein Job. Und auf privater Ebene vielleicht auch mein Bemühen, die Familie zusammen zu halten.

10. Welche berühmte Persönlichkeit hat dich überrascht, indem sie bewies, dass sie auch fabelhaft schauspielen kann?

Ich nehme mal an, dass hauptberufliche Schauspieler hier nicht gelten. 😉

Deswegen nehme ich Dwayne „The Rock“ Johnson. Auch wenn sich der gute Mann mittlerweile als „echter“ Schauspieler etabliert hat, war er ursprünglich ja Wrestler. Wahrscheinlich wird er durch seine Schauspielerei wohl nie den Oscar gewinnen. Ich finde ihn jedoch trotzdem einfach genial und mega-sympathisch.

11. Was hast du als letztes getan?

Offensichtlich diese Fragen beantwortet und davor ein paar Dinge, die in der Öffentlichkeit eher nichts zu suchen haben. 😉

Advertisements

4 Antworten zu “Liebster Award #6

  1. … außer Wolverine macht deine Prostatauntersuchung. XD

    Und selbstverfreilich heißt es DER Blog! 😛

    Gefällt 1 Person

  2. Danke fürs Mitmachen, das waren schöne Antworten 🙂

    Film oder Serienheld kann ja auch Sherlock Holmes oder sowas sein. Muss ja kein Superheld sein ^^

    Ich finde auch dasd DER Blog richtiger klingt.

    Vielleicht bist du in 5 Jahren ein Astronaut? Wer weis das schon?

    Gefällt 1 Person

Ja, hier darfst du gerne etwas schreiben. Trau dich! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s