Mein liebster Filmklassiker

Blogprojekt 31 Tage – 31 Filme (26)

Hallo Filmfreunde,

nachdem ich mich am Wochenende ausführlich zum Thema „Wann ist ein Film ein Klassiker?“ ausgelassen und mich dabei an einer Definition versucht habe, kann ich nun guten Gewissens die aktuelle Frage des Blogprojekts 31 Tage – 31 Filme beantworten. Vielen Dank übrigens noch mal für die netten Rückmeldungen und eure Kommentare zu besagtem Artikel. Wer noch Vorschläge, Meinungen und Ideen hat, darf gerne noch mal vorbeischauen und mitdiskutieren. Den Artikel findet hier:

Wann ist ein Film ein “Klassiker”? Der Versuch einer Definition

Nun aber zur heutigen Frage. Mein liebster Filmklassiker ist:

Psycho

Thriller; 1960

Mit: Anthony Perkins

Was soll ich zu diesem Film noch groß sagen? Natürlich entspricht der Film nicht den heutigen visuellen Standards. Dafür finden mit Norman Bates (Anthony Perkins) DEN Psychopathen der Filmgeschichte. Attraktiv, charmant und gleichzeitig total unheimlich. Die größte Stärke des Films ist jedoch Hitchcocks Spiel mit unvorhersehbaren Twists und kontinuierlicher Suspense. Wer dazu mehr lesen möchte, dem sei der Artikel „Wir sezieren einen Psycho“ wärmstens empfohlen. Darin analysiert der Kerzengeist, was genau den Film eigentlich so spannend macht. Schaut mal rein.

Um abschließend den Bogen zu meinen eingangs erwähnten Artikel zum Thema Filmklassiker zu schlagen: Psycho ist auf Figuren-Ebene (Norman Bates), aber vor allem auf gestalterischer Ebene (Erzählstruktur) ein absolutes Genre-Vorbild und damit ein echter Klassiker.

So liebe Filmfreunde, das war’s für heute. Was haltet ihr von meiner Wahl und was ist euer liebster Klassiker?

Hier noch mal der Link zum Artikel zu den Klassikern:

Wann ist ein Film ein „Klassiker“? Der Versuch einer Definition

Wie immer freue ich mich über jeden Kommentar und Like.

Eine Übersicht zu allen Artikeln des Projekts findet ihr hier –>

Euer Ma-Go

Advertisements

14 Antworten zu “Mein liebster Filmklassiker

  1. Das ist wirklich eine schwierige Frage, ich glaube ich würde Taxi Driver (1976) nehmen. New Hollywood und Scorsese sind für mich wichtiger als einige andere Bewegungen und Regisseure.

    Gefällt 3 Personen

  2. Da gibt es einfach zu viele um nur einen herauspicken. Aus aktuellem Anlass würde ich mich für Back to the Future entscheiden! 😉 Psycho gehört sicher auch in die engere Auswahl, wobei ich Rear Window und Vertigo sogar noch besser fand.

    Gefällt 2 Personen

  3. Dann übernehme ich jetzt mal die etwas rührseligere Seite. Ich nehme Casablanca. Schaut mir in die Augen…. dann wisst ihr warum 😀

    Gefällt 2 Personen

  4. Nie gesehen. So viele Filme, die ich noch schauen müsste. 😦
    Aber eine gute Wahl!

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Blogprojekt: 31 Tage – 31 Filme (31) | Ma-Go Filmtipps

  6. „Der Pate“ – ganz klar 😉

    Gefällt 1 Person

Ja, hier darfst du gerne etwas schreiben. Trau dich! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s