Blogprojekt: 31 Tage – 31 Filme (15)

Tag 15: Welcher Film hat dich überzeugt, obwohl er aus einem von dir nicht bevorzugten Genre stammt?

Hallo Filmfreunde,

die heutige Frage teile ich zunächst ein mal in zwei Teile. Denn um einen Film zu finden, der mich überzeugt hat, obwohl er aus einem von mir nicht bevorzugten Genre stammt, muss ich zunächst einmal ein Genre finden, das ich nicht bevorzuge 🙂

Ich bin mir nicht sicher, ob das hier in meinem Blog immer so deutlich wird. Aber ich behaupte ja von mir, dass ich einen sehr weit gefächerten Filmgeschmack habe. Ich mag herzzerreißende Dramen genauso gerne wie vor Fäkalhumor triefende Komödien. Einen Testosteron versprühenden Actionkracher schaue ich genauso häufig wie die kitschigen Rom-Coms auf Sixx. Science Fiction, Horror, nicht hollywoodisierte Biopics, Psychothriller und wenn es sein muss sogar Krimis. Kein Genre ist mir zu wider. Gar keins? Nicht ganz. Denn wenn ich genauer darüber nachdenke, gibt es doch ein paar Ausnahmen, denen ich wirklich nichts abgewinnen kann. Als da wären:

Martial-Arts Filme:

Tja was soll ich sagen? Ich habe bisher noch nicht viele Filme dieser Gattung gesehen. Die wenigen waren aber jedes Mal ein äußerst fragwürdiges Vergnügen. Ein guter Freund von mir ist ein großer Fan solcher Filme und hatte vor Jahren den Versuch unternommen, mich ebenfalls dazu zu bekehren. Dass der Arme kläglich gescheitert ist, muss ich wohl kaum erwähnen. Also lasst mich kurz in mich gehen… Gibt es einen Film aus diesem Genre, der mich trotzdem überzeugt hat? Nein, ich denke nicht 😦

Trashfilme:

Ich weiß, dass einige dieser Streifen unter Filmfans wahren Kultstatus erreicht haben. Ich persönlich kann mich für schlechte Filme mit schlechten Schauspielern, miesen Effekten, nicht vorhandenen Storys und amateurhafter Inszenierung nicht begeistern. Noch nicht mal, um mich mit Freunden gemeinsam darüber zu amüsieren. Trotzdem denke ich kurz darüber nach, ob mich ein Film dieses Genres schon mal begeistert hat… Nö, sorry. 😦

Western:

Als Kind musste/durfte ich oft die Winnetou und Old Shatterhand Filme sehen. Auch wenn das nicht so schlimm war, wie die erwähnten Martial-Arts Sichtungen, wurde ich niemals zu einem Fan. Cowboy oder Indianer zu sein, war sogar an Fasching stets die letzte Wahl für mich. Polizist, Batman, der Räuber Hotzenplotz und selbst ein Pilz standen auf meiner Wunschlisten weit vor den Figuren des Wilden Westens.

Und dennoch gibt es einen relativ neuen Film, der mich trotz seiner Genre Zugehörigkeit gepackt hat. Zugegebener Maßen handelt es sich dabei nicht um einen klassischen, sondern einen sog. Neo-Western. Um welchen Film es handelt, möchte ich euch wie vorletztes Mal (Welcher Film landete zuletzt als Spontankauf in deinem Regal?) im Rahmen meiner Beitragsreihe U50k – Streng geheime Filmtipps vorstellen:

Viel Spaß also mit Folge 11 und meiner Antwort auf die heutige Frage →

Interessanter Beitrag? Dann folgen, liken und kommentieren nicht vergessen! 🙂

Eine Übersicht zu allen Artikeln des Projekts findet ihr hier –>

Euer Ma-Go

Advertisements

4 Antworten zu “Blogprojekt: 31 Tage – 31 Filme (15)

  1. The Salvation – Spur der Vergeltung (2014)

    Aber wenn ihr auf diesen Link klickt, bekomme ich noch ein Klick mehr!^^

    Gefällt mir

    • Da freut man sich über eine neue Benachrichtigung – und dann sind es nur die Nervensägen mit den komischen Augen 😀
      Glaubt es oder lasst es bleiben: Der Artikel war schon seit Ende März für die U50k Rubrik geplant und gehört da auch hin. Klickzahlen sind natürlich schön und gut. In erster Linie hab ich aus Gründen der Übersicht zwei Artikel daraus gemacht. Aber schön, dass ihr das Rätsel gelöst habt. *Applaus, Applaus*

      Gefällt mir

  2. Ein Gentleman löst jedes Rätsel. 😉
    Die Leute würden auch bestimmt auf den Link klicken, wenn wenigstens der Filmtitel hier genannt wird. Wirkt imo halt etwas komisch.

    Ich finde die Frage übrigens schwierig, dafür muss man ja wirklich ein Genre nicht mögen. Und die Genreunterteilung ist ja noch mal ein ganz anders Thema.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Blogprojekt: 31 Tage – 31 Filme (31) | Ma-Go Filmtipps

Ja, hier darfst du gerne etwas schreiben. Trau dich! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s