Liebster Award (1)

Hallo Filmfreunde,

liebster_award

obwohl mein Blog noch relativ neu ist, wurde Ma-Go Filmtipps von A Walk In A Park für den Liebster Award nominiert. Vielen Dank noch mal dafür 🙂
Meine Aufgabe ist es jetzt die gestellten 11 Fragen zu beantworten, meinerseits Blogs für den Award zu nominieren und diesen dann 11 eigene Fragen zu stellen.
Na dann mal frisch ans Werk:
Hier die Fragen an mich:

1. Das Jahr ist noch jung. Hast du dir irgendwelche Vorsätze aufgebürdet? Wenn ja, welche? Wenn nein, warum nicht?
Das mit den Vorsätzen ist so eine Sache. Wie jeder andere auch, verfolge ich natürlich private und berufliche Ziele. Allerdings sind diese nicht an den Jahreswechsel oder einen zeitlichen Rahmen gebunden. Demnach beantworte ich die Frage mit „nein habe ich nicht“. Warum? Weil ich momentan mit der Gesamtsituation zufrieden bin und Jahresvorsätze meistens sowieso nicht sehr langlebig sind.

2. Zu welchem Ereignis aus deiner Vergangenheit würdest du am liebsten zurückreisen?

Wenn ich heute Kids und Teenager sehe, erwische ich mich oft bei dem Gedanken: „So war ich aber früher nicht drauf.“ Aber war das wirklich so? Ich würde gerne mit dem Wissen und der Persönlichkeit von heute meinem Teenager-Ich während einer typischen Schulwoche über die Schulter gucken…

3. Welches Filmgenre magst du besonders gern und warum?
Da gebe ich dir ein eindeutiges „Keins“. Es ist ganz einfach. Ich liebe Filme, die mich unterhalten. Das kann eine Komödie genauso sein wie ein Drama oder ein Splatterfilm.

4. Welche Zeichentrickserie aus deiner Kindheit würdest du gerne verfilmt sehen?
Vieles wurde schon verfilmt und dabei mehr oder weniger ruiniert. Einen Darkwing Duck Film von Disney würde ich mir aber gerne anschauen.

5. Was macht für dich einen guten Blog aus?
Ich mag Blogs, die eine persönliche Note haben und eine gewisse Handschrift erkennen lassen. Viele Blogs versuchen Inhalte journalistisch sauber zu präsentieren. Ich bevorzuge Blogs, die sich selbst nicht so ernst nehmen und persönliche Meinungen der Autoren transportieren. Außerdem mag ich Artikel, die zum Mitdiskutieren einladen und anregen.

6. Erfüllt dein eigener Blog denn diese Kriterien?
Schwer zu sagen. Natürlich nehme ich bei allem Spaß am Schreiben meine Arbeit auch ernst. Trotzdem versuche ich bei meinen Kritiken und Filmtipps klar zu sagen, welcher Film aus meiner Sicht gut ist und welcher nicht. Allerdings spielen dabei filmanalytische Aspekte eine eher untergeordnete Rolle. Das können andere viel besser beurteilen und beschreiben als ich. Mit meinen Artikel versuche ich dem Leser aus der Sicht eines emotionalen Filmguckers zu erklären, was der Film X beim Schauen bei mir ausgelöst hat.

7. Was hältst du von der These, dass das Internet und die sozialen Netzwerke unsere sozialen Fähigkeiten zersetzen?
Ich sag’s mal so: Das Internet ist letztendlich genauso ein Werkzeug wie beispielsweise ein Hammer. Und Hämmer schlagen keine Finger blau. Das machen die Tölpel, die mit dem Werkzeug nicht umgehen können. Wenn man den Hammer sinnvoll und sachgerecht nutzt, ist er ein tolles Ding um z.B. einen Nagel in die Wand zu schlagen. Wenn man zu doof, ungeschickt, inkompetent […] ist, kann man sich selbst natürlich beim Umgang mit dem Werkzeug schaden.

8. Was hältst du vom sogenannten Gender-Wahn?
Da ich eine Mannin bin, geht mir das Thema eigentlich an der Ärschin vorbei. Allerdings halte ich es für fraglich, ob grammatische und syntaktische Verrenkungen etwas im Gleichberechtigungsbewusstsein der Gesellschaft verändern.

9. Mit einem Kugelschreiber kann man schreiben. Fallen dir noch andere Dinge ein, für die man einen Kugelschreiber verwenden kann?
Neben dem Offensichtlichen dient er auch prima als Draufrumkauobjekt während wenig unterhaltsamer Konferenzen etc.

10. Welches Tier man gerne sein möchte, wird man immer gefragt. Welches Tier möchtest du aber denn auf gar keinen Fall sein und warum?
Da sich meine Gedanken immer noch um Frage 8 drehen, will ich auf keinen Fall ein Tier sein, dass eindeutig männlich ist. Also nehme ich den Flamingo. Der ist ja aus grammatischer Sicht eindeutig ein typisch männliches Tier.

11. Ist das Glas halb voll oder halb leer?
Das ist einfach 😉 Natürlich hängt es davon ab, was ich aus dem Glas trinken muss. Ist das Glas bis zur Hälfte mit Zwiebelsaft gefüllt, würde ich sagen es ist noch halb voll. Handelt es sich bei der zu trinkenden Flüssigkeit um Cola, ist es natürlich schon halb leer. Alles klar?

Puh, geschafft! Jetzt bin ich dran. Ich nominiere folgende Blogs, die ich selbst sehr gerne lese und die ich auch wärmstens empfehle. Sollten diese bereits nominiert worden sein, einfach ignorieren. Die Empfehlung gilt natürlich trotzdem 😉

Haltstop

Gobi’s Lifetsyle BLOG

Ungetrübt

Motion Picture Maniacs

Filmfraß

16zu9blog

LeberwurschtJoe

Movies Are Our Drug

4.48

Movie.Love

Spinatmädchens Blog

Die Fragen von mir für euch:

1. Eine Bestsellerverfilmung kommt ins Kino, die du noch nicht kennst. Schaust du lieber den Film, oder liest du lieber das Buch? Oder beides? Und wenn, in welcher Reihenfolge?

2. Von welchem/r Schauspieler/in würdest du dir ungeachtet des Inhalts wahrscheinlich jeden Film anschauen?

3. In welcher Figur aus der Filmgeschichte erkennst du dich am ehesten wieder?

4. Früher Cowboys, Monster und Aliens – heute handelt gefühlt jeder zweite Film von einem Comic-Helden. Was könnte der nächste große Trend werden, wenn Spider Man und Co. irgendwann wieder in der Marvel-Kiste verschwinden?

5. Ebenfalls angesagt sind Reboots und Re-Makes. Welcher Klassiker sollte dringend noch mal aufgewärmt werden?

6. Was war der beste Film den du in den letzten, sagen wir mal 3 Jahren gesehen hast?

7. Wo und mit wem schaust du dir am liebsten Filme an?

8. Welche fünf Filme (inklusive Wiedergabemedium und Stromanschluss) würdest mit auf eine einsame Insel nehmen?

9. Wieso sollte man Filme eigentlich im (englischen) Originalton anschauen?

10. Welchen Film, den sonst alle gut finden, findest du so richtig scheiße?

11. Provokant gefragt: Was soll das eigentlich mit der Blogerei? Hast du kein Leben?

Advertisements

7 Antworten zu “Liebster Award (1)

  1. Interessante Antworten! Danke für die Nominierung, ich werde erst einmal über die kniffligen Fragen sinnieren, die Du mir da aufgebürdet hast 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Vielmals Danke für die Nominierung. Mal gucken,ob ich Zeit finde den Regeln dieses Awards nachzukommen :D. Die Fragen sind ja flugs beantwortet, aber meine Abobox zählt gerade mal 4 Blogs bis jetzt und die sind alle bereits nominiert;)

    Gefällt 1 Person

  3. Danke für die Nominierung! Ich schau mal, was mir dazu einfällt… 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Vielen Dank für die Nominierung! Da ich noch zuwenig Blogs kenne, werde ich vorest mal nur deine Fragen beantworten.

    Gefällt mir

  5. Hey, vielen Dank für die Nominierung 🙂 Wir waren schon mal dran, darum überspringen wir das mal, auch wenn du dir interessante Fragen überlegt hast!

    Gefällt mir

  6. Pingback: Liebster Award (2) | Ma-Go Filmtipps

Ja, hier darfst du gerne etwas schreiben. Trau dich! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s