Ma-Gos Mixtape: Track 2…

Hallo Filmfreunde,

passend zu den aktuell doch recht sommerlichen Temperaturen, habe ich als zweiten Track meines Mixtapes einen Song für euch ausgesucht, der förmlich nach Sommer, Sonne und Urlaub klingt.

Über Filme kann man ja immer vorzüglich streiten. Manche sind ja der Meinung, dass „Mission Impossible II“ von John Woo aus dem Jahr 2000 der schwächste Film der „Mission Impossible“-Reihe sei. Da lasse ich mit mir noch reden. Wenn jemand behauptet Tom Cruise sei ein komischer Vogel, dann lassen sich sicher auch dafür noch Argumente finden. Wenn mir jetzt noch einer erzählen will, dass „Mission Impossible II“ keinen guten Soundtrack haben soll, dann beende ich jede weitere Konversation und zeige euch stattdessen das hier.

Ohren auf, hier kommt Track 2: Weiterlesen

Die schlechtesten Remakes aller Zeiten – Auswertung der Blogparade

Hallo Filmfreunde,

zum Wochenstart darf ich euch nun endlich die Auswertung der Blogparade „Die schlechtesten Remakes“ bekannt geben. Das Auswerten hat dieses Mal ganz schön lange gedauert, weil es, neben dem üblichen Stress, den man als Blogger/in nun mal hat, ein kleines Problemchen gab.

Insgesamt wurden knapp 50 verschiedene Remakes von euch genannt. Das zeigt schon mal, dass die Auswahl an schlechten Neuverfilmungen gar nicht mal so klein war.🙂

Das Problem war, die gesammelten Beiträge aller Teilnehmer zu einem Ranking zusammen zu fassen. Es gab zwar einen eindeutigen ersten Platz und einem knappen zweiten, auf dem geteilten dritten Rang folgten dann aber sage und schreibe 13 Filme, die alle die gleiche Anzahl an Stimmen erhalten haben.

Auch wenn somit leider kein richtiges Ranking zustande kam, möchte ich euch das Ergebnis natürlich trotzdem nicht vorenthalten. Deshalb folgt nun zunächst eine alphabetische Liste der 13 Filme mit jeweils 3 Nennungen. Danach kröne ich dann den Kronprinzen und den König der schlechtesten Remakes aller Zeiten (bis jetzt). Viel Spaß!😀 Weiterlesen

Filmkritik: „Die Unfassbaren 2“

Now you see me poster

© Concorde

Hallo Filmfreunde,

immer wenn ein Film eine gewisse finanzielle Erfolgsquote erfüllt, kann man als Zuschauer ziemlich sicher sein, dass eine Fortsetzung nur eine Frage der Zeit sein dürfte. So auch im Falle des Überraschungserfolgs „Die Unfassbaren“, der 2013 ein großes Publikum fand und die Produktionskosten um ein vielfaches wieder einspielte. Ziemlich schnell wurde eine Fortsetzung angekündigt, die nun am 25.08.2016 in die deutschen Kinos kommt. Ob die vier Magier bei ihrem zweiten Auftritt erneut die Zuschauer in ihren Bann ziehen können, erfahrt ihr hier. Weiterlesen

Filmkritik: The Shallows – Gefahr aus der Tiefe

shallows-gefahr-aus-der-tiefe-the-8-rcm0x1920u

© Sony Pictures

Hallo Filmfreunde,

spätestens seit Steven Spielbergs „Der weiße Hai“ haben Haie bei Film- und Badefans nicht den besten Ruf. Umso beliebter scheinen sie hingegen bei Filmemachern und deren Publikum zu sein. Immerhin sind die Räuber der Meere ein oft genutztes Motiv in Werken wie „Open water“, „Deep Blue Sea“ oder auch die Trash-Reihe „Sharknado“. Diesen Sommer schickt sich Regisseur Jaume Collet-Serra an, mit „The Shallows“ den nächsten Hai-Horror-Thriller in die Kinos zu bringen. Ob der Film etwas taugt, erfahrt ihr hier in meiner Kritik. Weiterlesen

Achtung TV-Tipp!

Alice Creed

© Ascot Elite

Hallo Filmfreunde,

hiermit möchte ich euch darauf aufmerksam machen, dass ihr in der Nacht vom kommenden Montag auf Dienstag endlich mal die Gelegenheit habt, einen meiner ominösen „Streng geheimen Filmtipps“ ganz klassisch und legal im deutschen Free-TV zu sehen.🙂 Weiterlesen

Universal Monsters (5): Der Unsichtbare – Erzählstrukturen im Wandel der Zeit

monsters3

Universal Monsters © Augen²

Hallo Filmfreunde,

im fünften Teil der Reihe geht es um „Der Unsichtbare“ aus dem Jahr 1933. Bei dem Film handelt es sich, wie auch schon bei „Dracula“ und „Frankenstein“, erneut um eine Romanverfilmung. Schaut man sich die bisherigen Werke dieser Reihe an, drängt sich langsam der Eindruck auf, dass es mit Hollywoods Kreativität auch in den 1930er Jahren nicht allzu weit her war. In diesem Fall lieferte H.G. Wells mit seinem Roman „The Invisible Man“ aus dem Jahr 1897 die Vorlage zu James Whales Film. Im Gegensatz zu „Dracula“ und „Frankenstein“ handelt es sich bei dem Monster hier jedoch nicht um einen lebenden Toten, sondern viel mehr um so etwas wie einen der ersten Superschurken der Filmgeschichte. Am Beispiel des Unsichtbaren lässt sich zudem ein sehr interessanter Wandel in der Erzählweise und -struktur festellen. Weiterlesen

Ma-Go’s Mixtape: Track 1…

Hallo Filmfreunde,

mit diesem Beitrag starte ich eine neue Rubrik hier auf meiner Seite, mit dem einfachen Titel „Ma-Gos Mixtape“. Da ich nicht nur Filmfan, sondern nebenbei auch noch Hobby-Musiker bin, möchte ich meine beiden Leidenschaften zusammenführen und euch in dieser Rubrik Songs vorstellen, die in irgendeiner Form in Filmen eingebaut wurden und mich beim Sehen (und hören) bewegt haben. Die Idee dazu kam mir übrigens schon vor einiger Zeit. Bereits vor über einem Jahr hatte ich mal an einer Blogparade zum Thema „Die beste Songs in Film und Serie“ (hier noch mal nachzulesen) teilgenommen. Seitdem sind natürlich einige coole Songs dazu gekommen oder mir nachträglich noch eingefallen.

Aus diesem Grund möchte ich nun diese Rubrik starten, in der ich mehr oder weniger regelmäßig einen Song nach dem anderen (mit Verweis auf den dazu gehörigen Film) mit euch teilen möchte, sodass mit der Zeit ein hoffentlich schönes und bunt gemischtes Mixtape entsteht. Vielleicht inspiriert euch das ja zu einem eigenen Tape😉

Jetzt aber Ohren auf, hier kommt Track 1…

Weiterlesen